US1 in Kalifornien endlich wieder durchgängig befahrbar

Seit Ende Juli ist die Traumstraße US1 zwischen San Francisco und Los Angeles endlich wieder durchgängig befahrbar. Die Straße war nach mehreren Erdrutschen in 2017 und im Frühjahr 2018 gesperrt. U.a. mußte eine Brücke neu gebaut werden. Es wurde so flott gerabeitet, dass die Eröffnung zwei Monate früher als geplant durchgeführt werden konnte und damit rechtzeitig zur absoluten Hochsaison (für Deutsche on the Road)...Im Bild der Julia Pfeiffer Burns State Park bei Big Sur.

Zurück